Vorsorge 2018-10-25T16:26:02+00:00

Vorsorge im Vallis Rosarum

Allgemeine Vorsorge

Die Erfahrung zeigt, dass es sehr wichtig ist Vorsorge zu treffen. Sie entlasten Ihre Angehörigen in der Trauerzeit und zeigen Ihnen „Ihren letzten Weg“, den Sie im Todesfall beschreiten möchten.

Organisieren Sie alles zu Lebzeiten nach Ihren Vorstellungen, mit einer Patientenverfügung und einer Vorsorgevollmacht. Damit sorgen Sie vor und vermeiden im Krankheits- oder Sterbefall Diskussionen oder gar Streit in der Familie. Gerade in den Stunden der Trauer helfen Sie ihren lieben Angehörigen damit sehr.

Begräbnisplatz
jetzt schon sicherstellen

Die AöR – Anstalt des öffentlichen Rechts „Naturbegräbnisstätte Vallis Rosarum“ in Binningen / Eifel – bietet Ihnen die Möglichkeit, sich die Begräbnisstätte im Vorfeld auszusuchen und vertraglich sicher zu stellen.
So können Sie für sich und auch ihre gesamte Familie schon jetzt das Nutzungsrecht zur Beisetzung an einem Grauwackestein für die Dauer von 30 Jahren erwerben.

Die geleisteten Beiträge zu den Grabstätten werden auf einem Treuhandkonto der Verbandsgemeinde Kaisersesch hinterlegt. So können Sie im Vorfeld selbst bestimmen, an welchem Ort Sie z. B. mit Ihrem lieben Partner die gemeinsame letzte Ruhe finden.
Der Erwerb des Nutzungsrechts auf bestimmte Zeit wird beurkundet und bei der Verbandsgemeinde Kaisersesch eingetragen.